In unserer Praxis werden Erkrankungen aller inneren Organe behandelt. Durch die Spezialisierungen der einzelnen Ärzte liegen die besonderen Schwerpunkte dabei auf dem Gebiet von Blut- und Tumorerkrankungen sowie Nieren- und Hochdruckkrankheiten. Insbesondere letztere sind eng verknüpft mit Problemen des Stoffwechsels (z.B. Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen) und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Daher betreuen wir überwiegend chronisch kranke Menschen mit dem Ziel, eine möglichst kontinuierliche ambulante Versorgung zu garantieren und Krankenhausaufenthalte wenn möglich zu vermeiden. Auch außerhalb der Sprechstunden ist über einen gesondert eingerichteten Rufdienst bei akuten Problemen einer der Ärzte rund um die Uhr telefonisch zu erreichen.

Mit den Schwerpunktabteilungen der benachbarten Krankenhäuser besteht eine enge Zusammenarbeit. Die Praxis ist am Onkologischen Zentrum am Mutterhaus in Trier beteiligt, Kooperationspartner des Brust- und Darmzentrums des Mutterhauses sowie des Darm- und Lungenzentrum des Brüderkrankenhauses. Eine Nebenbetriebsstätte wird in den Räumen des Klinikums Mutterhaus der Borromerinnen zur Durchführung ambulanter Chemotherapien betrieben.

Eine weitere Kooperation besteht mit dem Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation (KfH), das im gleichen Haus und am Standort Krankenhaus Hermeskeil eine ambulante Dialyse betreibt, die von den Praxisinhabern in Personalunion ärztlich geleitet wird.